Fusion Treiber einstellen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   
Donnerstag, 27. November 2008

Wie stelle ich die gewünschte Stromstärke ein?

Was wir brauchen ist der Fusion Treiber, ein Messgerät und falls vorhanden die Laserdioden-Simulator Platine.

Dabei auf die richtige Polarität achten, die ist nämlich auf dem Fusion Treiber falsch gekennzeichnet!

Das Ganze aufgelötet sieht so aus.

Jetzt die Spannung anlegen.

Gemessen wird über den 1 Ohm Widerstand. Dabei gilt 1mV = 1mA. Will man die Diode mit zb. 100mA betreiben muss man am Poti in Uhrzeigerrichung so lange drehen bis wir am Messgerät 100mV sehen.
Praktisch sind dabei Krokoklemmen, somit hat man beide Hände frei.

Falls man keine Simulator Platine hat kann man alternativ auch über den R1 am Fusion Treiber messen, natürlich mit eingebauter Diode. Dabei sollte man vorsichtig die Spannung hochfahren und die Messung beobachten. Die Diode ist sonst schnell zerstört.

Das ist eigentlich auch schon alles. Einfach oder?

Jetzt kann man die Spannungsversorgung abklemmen.

Die Simulatorplatine hat einen Entladungswiderstand für den Elko. Vorsichtshalber sollte man den Elko einmal kurzschlissen (ich weiss, das macht man eingentlich nicht). Das verhindert, dass die Diode beim einlöten nicht zerstört wird.  Zuletzt die Diode auflöten.

 

Bei Fragen bitte das Forum benutzen

» 9 Kommentare
1Kommentar
am Sonntag, 28. Dezember 2008 19:35von Master L.A.
Hi, 
Kann man an den Treiber auch die Open Can diod anschließen,weil du ja immer in deinen test den Surface Treiber benutzt.
2Kommentar
am Sonntag, 28. Dezember 2008 20:45von bolek
hi, 
klar, dass ist kein problem. 
habe deswegen den surface genommen, da man diesen besser justieren kann. der poti ist da einfach besser.
3Kommentar
am Sonntag, 28. Dezember 2008 22:22von Master L.A.
Wow, das war ne schnelle Antwort inerhalb von 1 stunde. Vielen dank für die antwort werde demnächst auch mal was bestellen. ^^
4"Schaltplan"
am Samstag, 21. Februar 2009 18:43von staebche
Gibts davon auch einen schaltplan? die bauanleitung ist etwas 
knapp =/ ich komm damit nich klar.
5Kommentar
am Samstag, 21. Februar 2009 19:39von bolek
schaltplan gibt es leider nicht. nehm das erste große bin in der anleitung. dort ist eigetnlich alles sehr gut beschriftet. womit kommst du denn genau nicht klar?
6Kommentar
am Samstag, 21. Februar 2009 20:32von staebche
mit dem nachbau, insbesondere mit den teilen. 
 
da gibt nen lm385 von dem gibts 3 verschieden 
und nen TLV 1117 ... den gibt es angeblich nicht.
7Kommentar
am Samstag, 21. Februar 2009 20:36von bolek
achso du willst ihn nachbauen... 
also die 10€ sind doch wirklich nicht viel. hast dafür alle bauteile und ne schöne kleine fertige platine. 
wenn dus nachbaust sparst du vllt. 2-3€. zeit nicht mitgerechnet.
8Kommentar
am Samstag, 21. Februar 2009 20:49von staebche
ich wollte ihn ja morgen sowieso kaufn. jedoch dauert mir das zu lange 
und ich hab zwei dioden. außerdem bin ich im moment knapp bei kasse 
weil ich noch ein lasermodul brauch ... weil soweit ich weiss ist ohne  
lasermodul(linse) nix mit laser ...
9Kommentar
am Samstag, 21. Februar 2009 23:59von bolek
versanddauer ist in der regel 1-2 tage. verschickt wird immer sofort nach geldeingang. 
ja, ein lasermodul brauchst du unbedingt.
» Kommentar schreiben
Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.
Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 31. Mai 2009 )
 
< zurück
?>